Sie befinden sich hier:

 

Die Kita Loschwitzer Straße stellt sich vor

Am 15. Juli 2013 eröffnete die Kindertagesstätte Loschwitzer Straße in Dresden Blasewitz, in einer denkmalgeschützten Villa.

In unmittelbarer Nähe befinden sich der Waldpark und die Elbwiesen. Die Kita ist Montag bis Freitag von 5:45 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet und durch die Straßenbahnlinien 6 und 12 erreichbar.

Nach umfangreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen bietet die 1872 erbaute Villa Sankt Petersburg mit ihrem einmaligen Flair Platz für 50 Krippen- und 110 Kindergartenkinder. Das Konzept der inklusiven Pädagogik baut auf die Verschiedenheit aller Menschen auf - jedes Kind ist willkommen.

Im Ergeschoss befinden sich die Räume für Kinder unter 3 Jahren. In den beiden oberen Etagen und im Kellergeschoss können Kinder im Alter ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt auf Entdeckungsreise gehen. Angeregt werden sie dabei durch vielfältige Erfahrungsräume (Bewegungs-, Verkleidungs-/Rollenspiel-, Bau-/Konstruktions-, Forscherraum, Bibliothek, Atelier etc.). In allen Bereichen haben die Kinder die Möglichkeit, sich mit frei gewählten Aktivitäten, ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen und Interessen, zu befassen. BezugspädagogInnen geben den Kindern Sicherheit, um sich wohl zu fühlen. Projekte und Impulse regen zum gemeinsamen Spielen und Lernen an.

Durch den angrenzenden Waldpark gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung mit der Natur. Rucksacktouren zu den Elbwiesen ermuntern zum Erforschen und Entdecken. Wir verstehen uns als eine familienunterstützende Bildungseinrichtung. Dabei orientieren wir uns an der aktuellen Lebenswelt der Kinder und ihrer Familien.

Unsere Kooperationspartner sind das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus (UKD), das Max-Planck-Institut (MPI) und das Centrum für Regenerative Therapien (CRTD).